Herzlich Willkommen bei der SGF

Herzlich Willkommen auf der Website der Sportgemeinschaft 1947 Freiensteinau.
Viel Spaß auf unserer Homepage.


Vereinsfahrt der SG Freiensteinau an die Mecklenburgische Seenplatte

Vom 14.06. bis 16.06.2019 führte die SG Freiensteinau ihre traditionelle Vereinsfahrt mit dem Ziel Mecklenburgische Seenplatte. Insgesamt 41 Vereinsmitglieder und Freunde nahmen an dem dreitägigen Ausflug teil.

Am frühen Freitagmorgen ging es bei gutem Reisewetter von Freiensteinau in Richtung Nord-Osten. In Neuhof stieg unser Reiseleiter zu, der eine Überraschungsfrühstück zur Stärkung mit im Gepäck hatte.

Um gleich in die richtige Stimmung für die nächsten Tage zu kommen, stand auf der Hinreise die Besichtigung der Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg auf dem Programm. Nach einer interessanten Führung inklusive Sektverkostung setzten wir unsere Fahrt fort. Am Spätnachmittag erreicht wir den Urlaubsresort Fleesensee, das sich im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte befindet. Im Dorfhotel Fleesensee wurden wir bereits erwartet und konnten den Tag mit einem guten reichhaltigen Abendessen und anschließendem feuchtfröhlichen Beisammensein auf der Hotelterrasse ausklingen lassen.

Am Samstagvormittag fuhren wir nach Waren. Mit einem Gästeführer erkundeten wir die Stadt an der Müritz. Er zeigte uns die schönsten Plätze der Stadt, stille Gässchen, historische Innenhöfe, Kirchenschiffe und informierte uns über die Wandlung des Stadthafens vom Fracht- und Wirtschaftshafen zum touristischen Freizeithafen. Danach Zeit zur freien Verfügung.

Um 14:00 Uhr Abfahrt von Waren mit dem Linienschiff nach Klink. Von hier ging es mit dem Bus weiter zum Fischerhof Damerow, der ein vielfältiges Angebot frisch aus dem Räucherofen sowie leckere Fischbrötchen bietet. Weiterfahrt nach Malchow mit Besichtigung der Drehbrücke, die die in Insellage im Malchower See befindliche Altstadt mit den Stadtteilen am westlichen Ufer des Gewässers verbindet. Nach dem gemeinsamen Abendessen im Hotel wurde die Truppe von einem Alleinunterhalter musikalisch sehr gut unterhalten. Alle hatten viel Spaß beim geselligen Beisammensein in froher Runde mit Tanz und Musik.

Nach einem reichhaltigen Frühstück hieß es dann am Sonntagmorgen schon wieder Abschied nehmen. Um die Mittagszeit machten wir dann noch einen Stopp in Wittenberg. Die Lutherstadt Wittenberg begeistert nicht nur durch ihre malerische Altstadt. Das 25. Wittenberger Fest Luthers Hochzeit inkl. historisches Lagerleben und Markttreiben bot uns hierzu einen würdigen Rahmen. Nach einem abschließenden gemeinsamen Abendessen in der Waldgaststätte Praforst in der Nähe von Hünfeld ging es dann mit dem Bus Richtung Freiensteinau, wo wir am Abend alle wieder gesund und munter angekommen sind.


+++ Presserückblick auf die Meisterschaft in der KOL Fulda Süd und den Gewinn des Krombacher Kreispokals Schlüchtern +++

Hier die aktuellen Links zu den Artikeln:

https://www.lauterbacher-anzeiger.de/sport/fussball/lauterbach/sg-freiensteinau-ist-meister-jannik-beikirch-ist-torschutzenkonig_20170724

https://www.lauterbacher-anzeiger.de/sport/fussball/lauterbach/stimmen-zum-titelgewinn-der-sg-freiensteinau-in-der-kreisoberliga-fulda-sud_20170729

https://www.lauterbacher-anzeiger.de/sport/fussball/lauterbach/sg-freiensteinau-macht-das-double-perfekt_20180289

 

https://torgranate.de/artikel/und-irgendwann-spielt-freiensteinau-international/

https://torgranate.de/artikel/beikirch-sorgt-fuer-freiensteinauer-double/

 

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2019/mai/kreisoberliga-sued-sg-freiensteinau-kroent-sich-zum-meister.html

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2019/mai/kreispokal-schluechtern-jannik-beikirch-macht-den-unterschied.html

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2019/mai/kreispokal-schluechtern-freiensteinau-triumphiert-das-video.html

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2019/mai/bildergalerie-vom-kreispokal-finale-freiensteinau-bad-soden.html

https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2019/juni/kreisoberliga-sued-breitenberger-und-freiensteinau-feiern-double.html

Wir zählen auch in der kommenden Saison wieder auf eure großartige Unterstützung!